Sally - mein Berittpferd

      Sally - mein Berittpferd

      endlich kann ich wieder Reiten :thumbsup:

      Sally ist ein Zwillingspferd ;) Ihre Zwillingsschwester ist allerdings ein Schecke geworden ^^ lustig find ich das Zwillingsfohlen ganz kleine Kastanien haben, die sind nicht mal so groß wie nen 2Cent stück 8|

      Als ich Sally das erste mal sah dachte ich an einen Nonius - allerdings wenn sie läuft und gegen die Jungs wettert sieht sie eher aus wie ein Andalusier :thumbsup: Sie ist vier jährig und ebenfalls von meinem Tierarzt. Er selbst saß erst dreimal drauf, jedesmal nicht lange. beim letzten mal ist er auch getrabt. Die Dicke hat nur ein Problem: sie lahmt aus unterklärlichen Gründen :( Lars hat sie komplett durchgeröngt und untersucht, aber nix gefunden *schulterzuck* sie lahmt nicht immer - deswegen kann man sie ja noch reiten - aber wenn denn ohne erkennbaren grund und auch meist nicht lange. mal eben drei schritte und dann wieder tagelang nix - dann dafür mal nen tag lang und dann wochen lang nix. niemand weiß rat :rolleyes:

      Aufjedenfall saß ich gestern das erste mal drauf und es war herlich :) es passiert zwar noch überhaupt nix und sie trödelt eher bissl vor sich hin weil sie noch nicht so ganz kapiert das schenkeldruck heißt das es vorwärts geht, aber sie is totenbrav dabei so das man sie mit durchhängenden zügeln stehen lassen kann zum gurten und rumfuchteln an der eigenen rascheljacke :thumbsup: sie wurd ja die paar male nie lange geritten - max 15min. was will man da also schon verlangen?
      Als ich Lars davon erzählte war der total happy das das mit uns schon mal fuktioniert. als ich ihm dann sagte das er im herbst ein fertig eingerittenes Pferd zurück bekommt kam von ihm nur "vielleicht will ich sie ja gar nicht wieder zurück haben. mach dir nen schönen sommer mit ihr und alles weitere sehen wir dann" - ich hab da dann nicht weiter nachgefragt 8| ich trau dem typen alles zu, ernsthaft :D
      Dateien
      • a.jpg

        (117,13 kB, 308 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • aa.jpg

        (120,31 kB, 312 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • aaa.jpg

        (121,22 kB, 312 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • aaaa.jpg

        (106,67 kB, 311 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • aaaaa.jpg

        (109,23 kB, 314 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Eine hübsche Madame... evtl hast dann ja nach dem Sommer wieder ein Reitpferd.

      Komisch das die Lahmheit nicht erklärt werden kann... schade schade :/ Nachdem er ja eh TA is, nochmal komisch, weil von irgendwo muss es ja eigentlich kommen... Drück euch auf alle Fälle die Daumen das ihr findet was ihr fehlt und sie wieder lahmfrei wird!
      Lars is Bereiter und Tierarzt - ne gute Kombination find ich :D

      SOLLTE es der fall sein das er sie mir überlassen will oder was weiß ich wirds eng für mich - denn vier pferde hab ich auf dauer keen platz, dann muss ich zwei jahre warten bis ich ne weide frei habe (pachtverträge laufen noch ewig) aber er hat bei sich auch nen reitplatz, vielleicht kann ich sie danach ja imemr reiten wenn ich lustig bin ^^

      nun muss ich nur noch die alte gewohnheit ablegen und endlich den arsch hochbekommen und in den sattel steigen - jeden tag oder jeden zweiten :D
      Ich find es is sowieso sehr arg wenn man die Pferde selber hält.. War ja recht lang Selbstversorger und war dann dementsprechend eigentlich nurnoch Pferdehalter aber kein Reiter mehr :pinch:

      Wenn du einen Arschtritt brauchst, einfach Bescheid sagen, ich erledige das für dich :thumbsup:
      zeit hätte ich eigentlich und dadurch das die Zossen ja direkt ab haus stehen brauch ich auch net weit fahren.

      aber seit 2006 isses eingesclafen :(

      mein damaliger freund war sehr besitzergreifend, dann bin ich ja ohne pferde nach berlin gegangen, als ich wiederkam war das pony übelst fett und es passte keen sattel, sommer drauf gings zu den hengsten und da cheffin immer weg war saß ich in der zeit och nie im sattel, dann war die hochträchtigkeit und am ende dann gar der tot der stute :(

      und da Cheffin schon übelst steif is und immer lahmte und großen husten hatte saß ich damals och lieber auf meinem Pony - da konntest gleich loslegen, bei cheffin nicht :( und aus diesem trott musst erstmal wieder rauskommen.... *schäm*

      aber sally is ja schon mal nen guter start - so hab ich ne aufgabe und kann schon mal langsam wieder warm werden bis die zwerge soweit sind ^^ die sollen mich ja dann wieder auf tunieren tragen *hrr hrr* so der plan jedenfalls :D
      nach vielem rumgenerve per SMS und live hab ich Sally nun bei meinem Schmied angemeldet - der kann seinen Beruf wenigstens, net so wie der andere Verbrecher der vorher dran war... :D

      Heute wars wieder verflixt mit ihr.

      Als ich heut morgen auf die weide kam und sie sich zu mir umdrehte und losstiefeln wollte lahmte sie zwei schritte lang schlimmer als mein Pony damals mit vierfachem Hufbeindurchbruch 8| aber ohren waren vorne und der blick war wie immer fröhlich - also wohl keine scmerzen dabei.

      ab dem dritten schritt war es als wäre nix gewesen, sie fing sogar kurz ma das bocken an als es schneller gehen musste :D

      Das Ding is mir echt nen Rätsel :wacko: vielleicht weiß mein schmied ja die lösung - aufjedenfall bekommt sie erstmal vernünftiges Schuhwerk. vorher hatte sie nur ganz normale eisen drunter, ob man die nun bei platten hufen drunter macht oder nicht is glaub ich sowas von egal...


      Dienstag bin ich mit ihr getrabt :thumbsup: fast wäre sie in galopp gefallen, aber das war mir dann doch noch bissl zu heikel (die hat feuer im arsch) und somit bremste ich sie wieder ab.
      wir lassen uns von der "lahmheit" nicht aufhalten :thumbup:
      ich würde die behalten wenn ich net schon drei Pferde hätte - und vorallem keine Cheffin die ja der Liebling des Tierarztes is...

      noch einen Kostenfresser beim Doc kann ich mir nicht leisten so gern ich och wolte :(

      Laut meinem TA sind die Untersuchungen nicht so das Problem, das kostet nicht die Welt - aber die Medikamente und die Therapie kann derbe ins Geld gehen.

      Okay, wenn ich ma überlege was ich schon alles an Kohle in Cheffin gesteckt hab seitdem ich sie habe... *vom rechnen ganz schwindlig wird* - aber genau deswegen kann ich mir sowas nicht nochmal antun :S

      Vermissen werde ich das Trampeltier aufjedenfall :D
      wieso sind Männer so wie sie sind??? unberechnebar??? bzw war es ja berechenbar, ich hatte es ja schon geahnt...


      Ich rief vorhin meinen Tierarzt an wegen Sally, sie hatte heut Vormittag nen Nachtschatten gefressen was auch wohl giftig für pferde is 8dachte erst es wäre tollkirsche, aber die hat andere blüten). nun gut, sally risst das zeug wie ich meine chips vorn tv :D aber mehr passierte nix...

      vorhin war ich dabei und zupfte das kraut raus da fing sie an sich mehrfach zu wälzen (in abständen von mindestens 15 min und auch immer ganz normal). da ihr stuhlgang dazu auch noch arg hell und recht matschig wurde rief ich ma den besitzer an er solle ma gucken kommen. Ich sollte aber erstmal weiter beobachten - wäre sie vergiftet wäre sie nun schon tot weil sie das zeug ja schon gestern abend und heute morgen gefressen hatte... dachte bis zum wälzen och nur das sie vielleicht einfach nen guten magen hat - kanns ja och ma geben wa? :whistling:

      weil es heut so viel geregnet hat und Sally eh eine marke für sich is schoben wir das wälzen mal darauf - es gab sonst keinerlei anzeichen für eine kolik oder vergiftung. toben kann se och noch, also alles tutti wohl *schulterzuck*

      da fragt der typ mich doch was wir denn nun mit dem pferd machen wollen. da fragt der mich - knallkopp :cursing:

      ich müsste nur sagen das ich sie haben will und er würde mir ihre papiere vorbei bringen und sie gehöre mir :love:


      na super und nu??? ich hab kein platz für 4 pferde, aber ich würd sie liebendgern behalten ;( ein teufelskreis... elendiger... nu kann ich net schlafen :( *grml*
      der ausziehgedanke is verworfen - wenn ich hier auszieh mit hühüs brauch ich nen zweiten job.

      zahle hier 200€ für meinen Wohnbereich und drei pferde ;)

      die weidesaison is bei mir nie vorbei - meine offenställe sind immer auf ^^ allerdings hab ich ja gesehen wie lange die große weide bei vier pferden hält als ich die jungs hier hatte und die mädels dazu stellte... das waren keine 4 wochen dann war das nen englischer rasen :( und die weide hinterm haus is nicht mal 3/4 so groß *seuftz*

      hatte nun schon ne freundin hier zum gucken, aber ihr isse zu groß (hat nach nem sturz angst vor pferden) nun war sie eben mit der freundin einer freundin hier - die is och verliebt und hätte mit jungen pferden keen problem, nun muss man (bzw sie) erstma gucken wie das finanziell und so aussieht...

      harren wir der dinge die da kommen wa

      ich hoffe ich finde bald jemanden passenden für sie *seuftz* den meisten stört halt das 4jährige fast unreitbare pferd - das alter is doof...
      ich hatte gestern quasi schon Geburtstag - mein TA schenkte mir Gestern ernsthaft Sally ^^ hab ihr Papiere gestenr entgegen genommen und die Überschreibung unterschrieben.

      durch den "Cor de la Bryer" ist sie sogar mit Cheffin verwandt *lol*

      allerdings werd ich mich trotzdem spätestens im Frühjahr von ihr trennen müssen - ich habe einfach nicht genug Weiden für Vier pferde, über Winter is das ja nicht so sclimm, zu viel Heu hab ich hier liegen.

      Nun guck ich bissl weiter ob ich sie schon an den Mann oder die Frau bekomme, aber bisweilen nicht so einfach :(
      Mal nach langem wieder etwas von "meiner" Sally.

      Im Herbst ist die gute ja richtung Nordseeküste gezogen, es war liebe auf den ersten blick bei den neuen besitzern.
      Sie lahmt nicht mehr und geht im Gelände - ich habs ja gewusst das es nur nen Kopfproblem bei ihr is ^^

      Nur hatte ich letztens mal wieder ein Facebook-Gespräch mit der besitzerin und wollte meine Sally am liebsten wiederholen ;(

      EIGENTLICH sollte Sally ja der Krebskranken stute gesellschaft leisten, weil diese nicht mit den Ponys zusammen darf (stute braucht viel gras - ponys wegen rehegefahr nicht). Sally is sehr dominant und das erzählte ich ja och vorher.

      so, nun stehen doch alle zusammen und sally kann die ponys natürlich nicht leiden :rolleyes: sie beschützt die andere stute immer - da diese aber ja nun och schon älter und vorallem krank is wird Sally ihr manchmal auch bissl zu ruppig (sally is nun 5J. und die andere fast 20 glaube ich) Is nun mal so bei jungen pferden.
      NUR is sally och arg langweilig dort wohl. sie frisst dort die stallwände auf und soll sogar an kabeln und lampen knabbern (wo zum henker hängen die???) bei mir im stall hängen die lampen auch auf rückenhöhe, aber hier hat die vielleicht mal an einem weidepfahl geknabbert, was ich als normal bezeichnen würde.
      Aufgrund des wetters wird sie denke ich nicht viel geritten und es gibt sicherlich auch kein heu satt, dann keine andere beschäftigung wie Stallknabbern

      Hab denen mal gesacht das die nen ball oder sowas auf die weide werfen sollen das die beschäftigung hat (alles dinge die die vor dem kauf wussten, weil ich denen alles über das tier erzählt habe)

      Es war gar soweit das Sally wieder weg sollte, weil sie halt den stall anknabbert. allerdings sollen die anderen pferde wohl och weg dann - beim kauf hieß es "bei uns verlässt kein pferd den hof, ausser es muss eingeschläfert werden!!!" von daher war ich bissl schockiert :(

      Aktuell soll sich das ganze wohl wieder bissl eingerenkt haben. das hauptproblem is och wohl nicht das pferde, sondern die konflikte zwischen kind und eltern... :pinch:

      ich werde bald mal versuchen sie besuchen zu fahren, wurde mir ja schließlich von denen auch angeboten das ich das darf ;)

      Kurzweilig habe ich mir gewünscht ich hätte keinen Kontakt zu den neuen besitzern gehabt :( ein teufelskreis *seuftz*
      hab noch nicht wieder viel mit denen geschrieben, aber die Statusmeldungen von dem Mädel haben nix mehr mit Streit und Zoff zutun ^^ das werte ich einfach mal als ein gutes Zeichen

      Meinen Hufschmied hat sie nun och - um die Füße brauch ich mir also keene Sorgen mehr machen, Thorsten kennt Sally ja schon :)

      Meinen Tierarzt wird sie wohl nie bekommen (obwohl das noch sein Patientenbereich wäre), aber ich glaub nicht das er gern sein ehemaliges Pferd behandeln möchte.

      Ich tippe mal drauf, dass die "Probleme mit Sally" im Winter wiederkommen werden. aber wenn man ein junges temperamentvolles pferd nicht beschäftigt und dann nur portionsweise heu gibt hat man selbst schuld :rolleyes: leiden darf dan dadrunter das liebe tier wieder :( aber wir wollen da mal positiv denken :D