Suche nach Papieren / Geburtsjahr

      Suche nach Papieren / Geburtsjahr

      Hallo liebe Community,

      ich bin neu hier im Forum und habe offensichtlich, nach jahrelangen mehr oder weniger ernsthaften Nachforschungen, endlich genau die richtige Seite gefunden, wo mir vielleicht weitergeholfen werden kann! Die Informationen, die ich bisher finden konnte, waren jedenfalls schon mal sehr hilfreich - jetzt hoffe ich noch auf eure Hilfe, um mein persönliches Puzzle zusammenzusetzen....

      Ich bin vor fast genau 10 Jahren durch Zufall meinem ungarischen Wallach namens MERLIN begegnet - wobei ich erst vor kurzem durch diese Website herausgefunden habe, dass es sich überhaupt um einen Ungarn handelt - und sollte ihn eigentlich nur für den damaligen Besitzer ein bisschen reiten und bewegen, da er damals in einem österreichischen Verkaufsstall zum Verkauf stand. Schon nach ein paar Wochen wollte ich mich aber nicht mehr von Merlin trennen und hab' ihn kurzerhand selber gekauft, da mir damals der supertolle Charakter des Pferdes wichtiger als seine Papiere waren. Mir wurde er damals, also 2005, als 8-jähriger verkauft, also müsste er jetzt 18 Jahre alt sein - ich tippe aber, dass der Jahresbrand "95" anstatt 98 oder 99 heisst - was meint ihr?

      Glaubt ihr, besteht die Chance auch nachträglich noch nach den Papieren oder zumindest einer Bestätigung des Geburts-Jahres zu forschen? Die Nummer auf der rechten Halsseite ist ganz eindeutig 465, aber den Kommitatsbrand kann ich beim besten Willen nicht entziffern; für mich sieht das aus wie BK, könnte aber auch DK oder B/DX oder ähnlich heissen.

      Also, ich danke euch jetzt schon herzlich für eure Hilfe!
      Liebe Grüße aus Österreich,
      Cordula
      Bilder
      • DSC06636.JPG

        156,52 kB, 648×486, 306 mal angesehen
      • DSC06644.JPG

        160,03 kB, 648×486, 320 mal angesehen
      • DSC06646.JPG

        142,21 kB, 648×486, 300 mal angesehen
      Hallo und ein verspätetes herzlich WIllkommen bei uns.

      Die 95 ist eindeutig eine 95 und wird auch nicht zu einer 98/99 ;) Meine Stute wurde damals auch als 8jährig verkauft, aber war dann doch erst 6 - man kann das Alter eines Pferdes nicht 100%ig bestimmen in den Zeiten. Ob 8 oder 10 ist ein schmaler Grad.

      Der Komitatsbrand könnte auch SK sein, es gibt aber auch BK. Da muss also mal der Rasierer angesetzt werden (nun ist es ja warm, da geht das mal ohne Fell :P ) und dann nochmal gucken.

      Man kann über den ungarischen Verband an den ABstammungsnachweis kommen, dort steht auch das genaue Geburtsdatum drin. Dafür brauchen die Fotos, diese hier sind schon nicht ganz verkehrt, bis auf das dritte. Die rechte Seite muss auch erkennbar abfotografiert werden und der Komitatsbrand wie gesagt am besten rasiert.
      Es empfiehlt sich die Mail kurz zu halten und sowohl deutsch als auch englisch zu schreiben. Früher hat immer eine Kriztina unsere ANliegen bearbeitet und diese meldete sich auf deutsch zurück. Eine Antwort kann aber auch schon mal 4 Wochen dauern, also nicht verzweifeln ;) Mailadresse wäre: info@mlosz.hu

      Auf der folgenden Seite meiner Homepage kannst du die verschiedenen Abkürzungen der Komitatsbrände sehen falls nachdem rasieren doch was ganz anderes zum vorschein kommt.

      Gruß
      Tanja
      Hallo Tanja,
      vielen herzlichen Dank für die hilfreiche Antwort und Respekt für diese tolle und informative Seite!

      Da scheinen die Ungarn ihre Pferde wohl gerne pauschal als 8-jährige zu verkaufen... ;) Ich werde also den Rasierer ansetzen und noch mal versuchen, den Komitatsbrand etwas genauer abzubilden, obwohl ich fürchte, dass der erste Buchstabe (B, D oder S) auch dann nicht ganz deutlich zu erkennen sein wird. Da aber alle anderen Ziffern offensichtlich sehr deutlich sind, hoffe ich, dass dies für einen Abstammungsnachweis meines Seniors genügt. :)

      Danke nochmals für die Hilfe und liebe Grüße,
      Cordula
      hmmmm, die Wege des Lebens sind halt manchmal sehr verschlungen... ;) aber es ist doch schön, dass man dann quasi durch Zufall sein Traumpferd trifft! Die erste Reaktion vom ungarischen Verband auf meine Anfrage habe ich übrigens am gleichen Tag noch bekommen, jetzt wird "geforscht"...mal sehen, ob was dabei rauskommt, da der Komitatsbrand tatsächlich auch mit kahlrasierter Stelle nicht 100%-ig zu erkennen war. ?(