[Umfrage] Brandzeichen sollen abgeschafft werden

      [Umfrage] Brandzeichen sollen abgeschafft werden

      Was haltet ihr von der Abschaffung der Brandzeichen? 12
      1.  
        NEIN das Markenzeichen der Rassen muss bleiben (8) 67%
      2.  
        JA das ist Tierquälerei! (3) 25%
      3.  
        Mir eigentlich egal was die machen... (1) 8%
      Ich weiß ja nicht in wie weit das auch Österreich betrifft, aber bei uns in Deutscland soll das Brandzeichen ja nun endgültig abgeschafft werden - Tierschützern sei dank :rolleyes:

      Sorry, aber manchmal können die übertreiben...


      Wie ihr seht bin ich also voll und Ganz für das Brandzeichen. Was würden wir bei unseren Ungaren ohne Brandzeichen sagen??? ;)

      Der Chips is zwar gleichzeitig vorgeschrieben, aber der tut mehr weh wie das Brandzeichen!!!


      Als meine Fohlen den Brenntermin Anfang Oktober hatten schaute ich mir vorher Videos bie Youtube und Co an und hatte wirklich ANgst vor dem Brennen ;( Da springen Pferde rum und wehren sich - allerdings habe ich mir die Videos nach dem Brennen noch mal angeschaut und dann achtet man erst auf die Besitzer bzw auf die Menschen drum rum.

      Meine Zwerge standen zusammen in einer Box. ich betüddelte sie vorne am Kopf und dann kam zuerst mal das chippen - da kam auch eine Abwehrreaktion! Der Brennbeauftragte ging dann wieder raus um das Eisen heiß zu machen. Das Spiel mit der ABlenkung ging also von vorne los (ich habe die fohlen beide am langen strick gehalten und nur an der nase betüddelt - also nix dolles gemacht), dann kam der Herr ums Eck, drückte das Eisen rauf und ging. ERST als er schon 20m weit weg war wurde ein paar mal wild mitn Schweif geschlagen und grimmig geguckt - sekunden später war alles vergessen.

      Also absolut kein vergleich zu den Videos die ich gesehen habe!!!

      Zum Brenntermin war ich bei meinem Tierarzt der ebenfalls Fohlen hat und der sagte mir auch das er mehr Pferde beim Chippen die Wand hoch gehen gesehen hat als beim Brennen - er selbst telefonierte beim Eisen aufbrennen und die Fohlen machten nix :thumbsup:

      Es liegt also nicht am heißen Eisen das die Tiere so reagieren, sondern mehr an den Leuten drum rum.

      Wenn umzu viel Aufregung is und das Fohlen ist in ungewohnter und lauter Umgebung (für meine war es dort auch ungewohnt, aber es war eine ruhige Stallanlage und kein riesen Event mit 50 Pferden) und dann noch der Halter aufgeregt und der Brennbeauftragte im Stress is, ist es logisch das die Tiere anders reagieren.

      Meiner Meinung nach kann ohne Brandzeichen auch zu viel Schmuh betrieben werden, denn wer von euch hat so ein Chip-Scanner??? ;)

      Bin gespannt was ihr dazu sagt *schon mal in Deckung geht*
      Bin der selben Meinung, wie Du.

      War schon häufig beim Brennen dabei und wir halten die Fohlen nur für den Moment, wenn das Eisen drauf gedrückt wird und das direkt neben der Mutter. Auch die hüpfen im Anschluss nur kurz und dann ists schon wieder gegessen. Bei öffentlichen Brennterminen habe ich das aber auch schon erlebt, dass die Fohlen hysterisch sind, aber nur weil die Besitzer selbst es sind, bzw. diese ein riesen Theater machen. Was m.M. aber nicht sein muss sind die Brände in der Sattellage, va. bei Reitpferden, da nunmal Narben ohne Fell bleiben und gleichzeitig solches Gewebe empfindlicher ist.

      "Unsere" beiden Fohlen vom letzten Jahr mussten ja auch gechipt werden, die Tierärztin macht das jedoch gleich mit einer Lokalanästhesie und aber es hat dnach noch mehrere Tage gesaut. Die vom Zuchtverband meinten z.B. dass sie ihre Fohlen nach wie vor nicht chippen.
      Also ich habe eigentlich generell nicht gegen die Brandzeichen, solange sie nicht auf der Sattellage (was ich Tierquälerei finde, wegen Satteldruck) oder wie bei meiner auf beiden Halsseiten sind!

      Meine hat ihren Zahlencode ZA 06 links und 8 auf der rechten am Hals, was ich total unschön finde! Könnt mich jedes mal ärgern wen ich ihn sehe! :cursing:

      Ekes schrieb:

      dann muss der Brand bei dir aber ordentlich gemacht worden sein -ich kann meinen nur erahnen, so richtig sichtbar und mit weißen haaren (so wie bei den meisten in der Sattellage) haben wir nicht ^^

      Also ich kenn, ja viele unrarische Pferde. Da hat glaube ich kaum eins, weder am Hals noch in der Sattellage weiße Haare, sondern nur kahle Stellen.

      Wie z.B. bei meinem (Sattellage) im Fellwechsel sieht man nichts, aber va. im Sommerfell kann man es 100 % lesen.